StartseiteAktuellesGesprächsabend mit Wilhelm Buntz

Gespräch mit der Jugend                                               und Gottesdienst mit Wilhelm Buntz

Wilhelm Buntz

Gesprächsrunde mit der Jugend und Wilhelm Buntz, Buchautor "Der Bibelraucher", am 16.10. (in Meimsheim) und am 17.10.2020 (in Botenheim) und Gottesdienst am 18.10.2020 in Botenheim

In zwei Gesprächsrunden mit der Jugend am Freitag, 16. Oktober um 19.30 Uhr  im Gemeindehaus Meimsheim (JUFO) und am Samstag, den 17. Oktober um 10.00 Uhr im Gemeindehaus Botenheim wird der „Bibelraucher“ Wilhelm Buntz seine Lebensgeschichte erzählen und mit den Jugendlichen ins Gespräch kommen.

 

Im Gottesdienst am Sonntag, 18. Oktober um 10.00 Uhr, wird  Willi Buntz dann die schönste und beste Botschaft der Welt, Gottes lebendiges Wort in Jesus Christus, auslegen und auf seine ganz besondere Art Zeugnis geben von seiner lebensverändernden Kraft und Wirklichkeit.

Eine Botschaft der Liebe und Gnade Gottes, die sein Leben seitdem begleitet und von Wunder zu Wunder geführt hat und noch weiter führt.

 

Für eventuelle Nachfragen: Pfarrer Ulrich Hörrmann

 

Zur Person:

 

Wilhelm Buntz hatte keinen leichten Start ins Leben. Als Baby von der Mutter ausgesetzt, vom Vater ins Heim abgeschoben. Als Jugendlicher fährt er einen Mann tot. Jugendarrest, Gerichtssaal, Bewährung - der gewohnte Lebensrhythmus von Wilhelm Buntz.

1983 die große Wende. Wilhelm Buntz greift in der Arrestzelle zur Bibel. Er liest eine Seite, reißt sie heraus, rollt sich eine Kippe. So qualmt er sich durch die Bibel bis zum Neuen Testament. Da packt ihn der Text. Er fällt auf die Knie und betet: "Gott, wenn es dich wirklich gibt, dann ändere du mein Leben." Und das Wunder geschieht. Willi Buntz, der zu lebenslänglicher Haft Verurteilte, erlebt, wie Gott sein Leben Schritt für Schritt verändert, heilt und neu macht. Eine unglaubliche Geschichte von Gottes verändernder Kraft und Wirklichkeit in einem Menschenleben.

 

Bis zur Rente im Oktober 2017 arbeitete Wilhelm Buntz im Blindenheim in Freiburg in der sozialen Betreuung. Er ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen. Der Ex-Knacki lebt heute nach dem Motto: "Wir müssen die Hölle plündern und den Himmel bevölkern".

 

 

 

Gottesdienst am

Sonntag, 18. Oktober 2020

um 10.00 Uhr

 

in der Ev. Marienkirche Botenheim

Gülthausstraße 7